Glossar: Hund und Pfefferspray 

Posted on August 21th, 2008 by Webmaster

Der Begriff Hund und Pfefferspray wird erklärt.

Pfefferspray wirkt auf Hunde genau wie auf Menschen, es verursacht bei ihnen massive Reizungen an den Augen, der empfindlichen Nase und den Schleimhäuten, wenn sie damit in Kontakt kommen. Da diese Reizungen ihnen auch entsprechende Schmerzen bereiten und sie in den meisten Fällen sofort in die Flucht schlagen ist Pfefferspray zur Hundeabwehr sehr gut geeignet und wird auch nur zu diesem ausschließlichen Zweck in Deutschland verkauft, wobei man darauf achten muss, dass die Flasche des Sprays eine entsprechende Kennzeichnung hat. Verwendet werden darf Pfefferspray gegen Hunde, wann immer es zu einer gefährlichen oder bedrohlichen Begegnung mit einem freilaufenden Hund kommt, durch den man ansonsten einen Angriff fürchten müsste. Wenn man also beim Sport im Freien unterwegs ist sollte man ein solches besser bei sich haben, denn gerade Menschen die schnell laufen, Nordic Walking betreiben oder andere, für den Hunden reizende Sportarten betreiben, sind einem besonderen Risiko ausgesetzt, weil manche Hunde dann ihren Jagdtrieb geweckt sehen, während andere einfach allgemein aggressiv gegen Menschen reagieren, die ihnen begegnen.

 Read More     No Comments