Schlagstock

Posted on August 21th, 2008 by Webmaster

Schlagstöcke sind die klassische Waffe im Nahkampf und werden schon seit Jahrhunderten verwendet, sowohl in den asiatischen Kampfkünsten als auch in der westlichen Welt. Hier sind sie, neben Pfefferspray vor allem bei der Polizei und bei Sicherheitsdiensten schon seit sehr vielen Jahren in Gebrauch, wobei es je nach Mode und Zeitalter immer neue Ausführungen und besondere Materialien gibt, die einen echten Unterschied machen.

Grundsätzlich kann man Schlagstöcke unterscheiden in Keulen und Tonfa, wobei es sich bei Keulen ganz einfach um schlichte Stöcke handelt, während ein Tonfa im unteren Bereich auch noch eine  Quergriff hat, mit dem man den Stock besser halten und anwenden kann.

Auch die Materialien spielen beim Schlagstock durchaus eine Rolle, insbesondere dann, wenn es darum geht, wie schwer die Verletzungen sind, die man mit diesem hervorrufen kann. Wichtig ist zum Beispiel ob der Stab aus Gummi, Holz, Metall oder Kunststoff ist. Allerdings sollte man Schlagstöcke ganz aus Metall komplett vermeiden, denn diese haben den besonderen Effekt, dass sie die ganze Schlagkraft auf den Körper übertragen, wodurch massive Verletzungen und Brüche entstehen, durch die man schneller als man meinen würde tödliche Wunden schlägt, die man von außen meist noch nicht einmal sehen kann.

Vermeiden kann man diesen Aspekt, indem man einen weichen Kern durch Gummi ummantelt, was heute bei Schlagstöcken aus Gummi eigentlich so gut wie immer der Fall ist. Aber auch aus anderen Materialien ist ein Schlagstock immer eine gefährliche Waffe, mit der man massiv aufpassen muss, wie und wo man schlägt, damit es nicht zu schlimmen Folgen kommen kann. Deshalb sollten solche Waffen auch nur von den Personen verwendet werden, die im Umgang mit ihnen sehr vertraut sind und die genau Wissen auf was sie achten müssen und welche Folgen ein falscher Schlag mit solch einem Stock haben kann.

Schlagstöcke sind, neben Pfefferspray, besonders bei Demonstrationen und anderen derartigen Massenausschreitungen gängiges Einsatzmittel von internationalen Polizeieinheiten.